Historisches Seminar – Arbeitsbereich Mittelalterliche Geschichte

Herzlich Willkommen auf der Internetseite
des Arbeitsbereichs Mittelalterliche Geschichte!

St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 675, fol. 224

Codex Sangallensis 675, fol. 224

Aktuelles


Sprechstunden im Sommersemester 2018

Ludger Körntgen

Wegen einer Ausschusssitzung muss meine Sprechstunde von Dienstag, 26.7.,  auf Mittwoch, 27.7., 16-17 Uhr, verschoben werden

reguläre Sprechstunde: Dienstags 14-15 Uhr

In Memoriam

Prof. Dr. Stefan Weinfurter

1945–2018

Stefan Weinfurter lehrte von 1987 bis 1994 am Historischen Seminar Mainz mittelalterliche Geschichte, danach an den Universitäten München und Heidelberg. Seine Mainzer Jahre waren durch seine Forschungen zur Geschichte der Salier geprägt. Für die große Salierausstellung in Speyer (1992) war er der maßgebliche geschichtswissenschaftliche Begleiter; das dreibändige, von ihm herausgegebene Sammelwerk „Die Salier und das Reich" gibt davon ein bis heute maßstabsetzendes Zeugnis. Parallel dazu veröffentlichte er eine Gesamt-darstellung, die 2004 nochmals unter dem Titel „Das Jahrhundert der Salier (1024–1125)" erschien. Sie wandte sich gleichzeitig an die Fachwelt, an die Studierenden wie an ein interessiertes „Laienpublikum". Weinfurter wollte die Ergebnisse fachhistorischer Forschung nach außen tragen. Deshalb wurde er zum Organisator und Berater wichtiger historischer Ausstellungen und Fernsehsendungen.

Stefan Weinfurter war von den Gegenständen seiner Forschungen begeistert, und er wusste diese Begeisterung in seinen Vorlesungen und Vorträgen an andere weiterzugeben. Am 27. August 2018 ist er, 73 Jahre alt, gestorben – befasst mit der Vorbereitung zu einer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa".

Für den Arbeitsbereich Mittelalter des Historischen Seminars

Ludger Körntgen

 

 

Foto aus 2006




[/rechtespalte]