Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereichs Mittelalterliche Geschichte

Die folgenden Daten beziehen sich auf das laufende Semester und werden automatisch aus Jogustine importiert. Einzelne Semester können Sie in der Navigationsspalte auswählen.

Hauptseminar Längsschnitt / Internationale Geschichte: Die Mainzer Republik 1792/93

Dr. Wolfgang Dobras

Kurzname: HS.Internat.Gesch.
Kursnummer: 07.068.620

Voraussetzungen / Organisatorisches

Aufbaumodul Längsschnitt/Internationale Geschichte (M.A., M.Ed.): Dieses Hauptseminar kann im Rahmen des Moduls Längsschnitt/Internationale Geschichte besucht werden. In diesem Fall wird die Hausarbeit zwar benotet, geht aber nicht in die Modulnote ein. Die mündliche Prüfung zur Vorlesung ist die Modulprüfung.

Zusätzliche Informationen

Die propädeutischen Kenntnisse der im Hauptseminar angesprochenen Epochen werden vorausgesetzt. Das gilt auch für die geforderten Fremdsprachenkenntnisse.

Empfohlene Literatur

Franz Dumont, Die Mainzer Republik 1792/93. Französischer Revolutionsexport und deutscher Demokratieversuch (Heft 55 der Schriftenreihe des Landtags Rheinland-Pfalz), Mainz 2013 (kostenlos über den Landtag erhältlich); Gunter Mahlerwein, Die Mainzer Republik (Blätter zum Land 1/2013), Mainz 2013 (kostenlos über die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz erhältlich).

Inhalt

Zu den Mainzer historischen Themen, die immer wieder Kontroversen auslösen, zählt die Mainzer Republik – jenes politische Gebilde, das radikaldemokratische Jakobiner nach der Besetzung von Mainz durch französische Revolutionstruppen am 21. Oktober 1792 zu errichten versuchten. In Gestalt des Rheinisch-deutschen Nationalkonvents brachte die Mainzer Republik ein erstes modernes, auf Wahlen basierendes Parlament auf deutschen Boden hervor, bevor sie infolge der Wiedereroberung der Stadt Mainz durch eine Reichsarmee im Juli 1793 nach nur neun Monaten ein jähes Ende fand. Die Beurteilung dieser Episode der Mainzer Geschichte und insbesondere die Beurteilung ihrer Bedeutung für die deutsche Demokratiegeschichte changiert seit eh und je zwischen Verklärung und Verdammung. Im Seminar soll auf Basis der Quellen das Janusgesicht der Mainzer Republik diskutiert werden.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.04.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
25.04.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
02.05.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
09.05.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
16.05.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
23.05.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
06.06.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
13.06.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
27.06.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
04.07.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II
11.07.2019 (Donnerstag)16.00 - 18.00 Uhr02 146
1331 - Verfügungsbau SB II

Semester: WiSe 2019/20